Tag 19


Mein Name ist Stefan, ich bin 33 Jahre alt und aus dem schönen Osnabrücker Land. Kochen und Backen war für mich zumeist nur ein Mittel zum Zweck, denn man muss ja essen, allerdings habe ich es in 2015 neu definiert und zu meinem Hobby auserkoren, dem ich nun mit viel Spass an der Freude nachgehe. Zuvor gab es in Punkto Backen bei mir meist nur einen simplen Rührkuchenteig, den ich für quasi alles verwendet habe. Ich verwende diesen immer noch, bin jetzt jedoch dabei mein Repertoir Woche für Woche zu erweitern. Ich freue mich dabei über jeden, der meinen Backabenteuern auf dem Weg zum Hobbybäcker folgt.

Weihnachtszeit ist Schokoladen- und Pralinenzeit!  
Ob es nun draußen regnet oder schneit, mit diesem Rezept holt Ihr Euch die weiße Weihnacht ins Haus: Weiße Weihnachtstrüffel mit Johannisbeergeschmack.
Was braucht Ihr? (für ca. 21 Stück)
200g Prémo Pralinenmasse Weiß
30 Tropfen Aromaöl Johannisbeere
Hohlkugeln Weiß
100g weiße Schokolade
10g Fruchtpulver Johannisbeere
10g Kristallzucker
Weihnachtliches Streudekor 



Wie stellt Ihr die Pralinen her? 
Damit die Prémo Pralinenmasse leichter einzufüllen ist, sollte sie je nach Konsistenz leicht erwärmt werden. (Nicht wärmer als 30 Grad!) 


Anschließend das Aromaöl der Masse beimengen. 
Nun die Mischung in die Hohlkörper bis kurz unter den Rand abfüllen. 


Am folgenden Tag die Hohlkörper mit temperierter weißer Schokolade verschließen und überziehen.Bevor die Schokolade fest wird mit dem Fruchtpulver-Zucker-Gemisch bestäuben und mit weihnachtlichem Streudekor verzieren. 
Trocknen lassen. 
Servieren, verschenken und/oder genießen!




Weitere Rezepte von Tschakkos Creations findet man unter:
https://www.facebook.com/Tschakko-Creations-381156952077677/?fref=ts

https://tschakkocreations.wordpress.com/

Keine Kommentare:

Kommentar posten