Freitag, 28. November 2014

Erdnussbutter-Trüffel


Zutaten:
25g Butter
130g Erdnussbutter
60g Puderzucker
3 Marshmallows (ca. 20g)

Vollmilch Kuvertüre 
Zartbitter Kuvertüre (optional) 


Marshmallows über dem Wasserbad schmelzen. Butter und Erdnussbutter zugeben und schmelzen lassen, bis es eine leicht flüssige, homogene Masse entstanden ist.
Puderzucker unter Rühren hinzufügen, bis die Masse nicht länger klebrig ist.
Masse in einen Plastikbeutel geben und für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.

 
Aus der Masse werden nun aus je einem TL kleine Kügelchen gerollt. Da das Erdnussbutter-Gemisch recht bröckelig ist, sollte man die Menge für eine Kugel erst etwas in der Hand erwärmen, zusammendrüchen und dann vorsichtig rollen.
Auf ein Tablett oder Schneidebrett legen und erneut in den Kühlschrank stellen.
Kuvertüre schmelzen und die Kügelchen einzeln darin wälzen, bis sie ganz mit Kuvertüre bedeckt sind. Um einen schönen Glanz zu bekommen, muss die Schokolade richtig temperiert sein. (Anleitung)
.
Mit einer Gabel herausholen, die überschüssige Schokolade abtropfen lassen und auf Backpapier auskühlen lassen.
Wer mag, kann die Pralinen jetzt noch mit einer dunklen Kuvertüre netzartig überziehen.








Keine Kommentare:

Kommentar posten