Freitag, 19. September 2014

Karotten-Zucchini-Tarte

Rezept direkt als PDF downloaden

Zutaten Mürbeteig:
200g Mehl
150g Butter
50ml Wasser
1TL Salz


Zutaten Bechamelsoße:
80g Butter
3EL Mehl
100ml Milch
150ml Weißwein oder Brühe
Sahne
Salz
Pfeffer
Muskat



Außerdem:
4 Zucchini
6 Karotten



Mürbeteig:
Butter schaumig schlagen. Mehl mit Salz vermengen und zugeben. Als letztes wird das Wasser eingerührt.
Der Teig sollte, bevor er weiter verarbeitet wird, in Frischhaltefolie eingepackt werden und für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank.In der Zeit kann man die Bechamelsoße vorbereiten und das Gemüse schneiden.


Bechamelsoße:
Butter in einem Topf bei geringer Hitze zerlassen. Mehl zugeben, glatt rühren und mit Wein ablöschen. Alternativ kann man auch mit Brühe ablöschen.
Milch zugeben und so lange rühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
Mit Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Die Bechamelsoße sollte nicht zu dünnflüssig sein.




Zucchini waschen und Karotten waschen und schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.

Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen. Den Rand einfetten und mit Mutschelmehl (oder Semmelbröseln) bestreuen.
Den Teig nun in die Mitte der Backform legen und mit den Händen in der Backform verteilen. 
Mit einer Gabel ein paar Löcher reinstechen, damit er beim Backen keine Blasen bekommt. Backpapier drauf legen und trockene Hülsenfrüchte (z.B. Erbsen) darauf verteilen. Den Teig nun zunächst für etwa 8 Minuten bei 185°C Ober-Unterhitze blindbacken, d.h. ohne Belag.



Teig aus dem Backofen nehmen und das Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen. Von der Bechamelsoße wird nun etwa so viel zugegeben, dass der Boden der Tarte leicht bedeckt ist. Jetzt werden abwechselnd Zucchini- und Karottenstreifen kreisförmig auf den Teigboden gegeben.



Die restliche Bechamelsoße über das Gemüse verteilen und für etwa 45 Minuten bei 180°C (Ober-/Unterhitze) backen.


Folgt mir auf Twitter: Sandys Kitchendreams
Like auf Facebook:  Sandys Kitchendreams

Keine Kommentare:

Kommentar posten