Dienstag, 1. Juli 2014

Asiatische Nudeln mit Putenfleisch

Zutaten
1 EL Sojasoße
1 TL Sambal Olek
Paprika
Karotten
Lauchzwiebeln
Bohnenkeimlinge oder Sprossen
Putenfleisch (ca. 80g pro Person)
200ml Fleischbrühe (pro Person)
Wok-Nudeln (ca. 70g pro Person, ungekocht)
Curryketchup (z.B. Hela Gewürzketchup)
Rezept direkt als PDF downloaden

Sojasoße und Sambal Olek mischen und das in Würfel geschnittene Fleisch darin marinieren. Kalt stellen und währenddessen das Gemüse in Streifen oder Würfel schneiden.





Zuerst wird das Fleisch im Wok oder in einer hohen Pfanne angebraten. Dazu nehme ich am liebsten Sesam- oder Erdnussöl. Das Fleisch beiseite stellen und nacheinander Karotten, Paprika, Sprossen, Lauchzwiebeln im gleichen Öl, wie das Fleisch anbraten und ebenfalls beiseite stellen.
Pfanne nicht ausspülen! Nudeln mit etwas Fleischbrühe und etwas Curryketchup in die Pfanne geben. Nach Packungsanweisung bissfest garen. Dabei immer wieder etwas Fleischbrühe (oder wahlweise Gemüsebrühe) hinzufügen.
Wenn die Nudeln fertig sind das Gemüse und das Fleisch zugeben.

 Eventuell noch etwas mit Sojasoße nachwürzen. Durch das Sambal Olek bekommen die asiatischen Nudeln eine leichte Schärfe. Wer das nicht mag, kann das Putenfleisch auch einfach nur in Sojasoße einlegen, damit es schön zart wird. 


Folgt mir auf Twitter: Sandys Kitchendreams
Like auf Facebook:  Sandys Kitchendreams

Keine Kommentare:

Kommentar posten